Mission

Hope for the Nations
ist ein auf den Philippinen ansässiges Missionswerk, das von Leuchthaus Frickenhausen e.V.
unterstützt wird. Gegründet von Toby und Ginny Huyssen, arbeitet das Werk in den
umliegenden Ortschaften, um geistliche, soziale und wirtschaftliche Veränderungen
hervorzubringen.


Hope Kids
ist ein Projekt von Hope for the Nations, bei dem ein Team etwa 120 Kinder aus sozial
schwachem Hintergrund lehrt und trainiert. Leuchthaus e.V. hilft alljährlich dabei, für diese
Kinder eine Weihnachtsfeier zu ermöglichen, bei der jeder ein schönes Geschenk erhält.

World Missions for Jesus (WMfJ)
ist die Dachorganisation, die für die Missionare Toby & Ginny Huyssen, sowie Harald & Cylynn
Huyssen zuständig ist und regelmäßig von Leuchthaus e.V. unterstützt wird.

Toby & Ginny Huyssen

leben mit ihren Kindern Zachary und Erika als Missionare auf den Philippinen. Als Pastoren und Gründer von Hope for the Nations sind sie Teil des WMfJ-Teams, leiten den Kinderdienst und koordinieren die Teams für Kurzzeit- und andere Einsätze von WMfJ. Toby und Ginny sind beide Lobpreisleiter bei gloryfall.

Harald & Cylynn Huyssen

mit ihren Kindern Hailey, Mackenzie und Elijah leben ebenfalls als Missionare auf denPhilippinen. Als Teil des WMfJ-Teams unterstützen sie Leitung und Verwaltung des Werks.Cylynn wirkt mit in der Faith Academy, wo sie Missionarskindern aus ganz AsienMusikunterricht gibt. Auch Harald und Cylynn sind bei gloryfall dabei.

gloryfall
umfasst Anbetungstraining und Lobpreisleitung. Das gloryfall-Team setzt sich aus Mitgliedern
verschiedener Gemeinden zusammen, die die gemeinsamen Ziele haben, Lobpreisleiter zu
trainieren und Wege zu wahrer Anbetung aufzuzeigen. Seit ihrer Gründung haben sie vielerorts
auf den Philippinen, in Singapur und auch in Deutschland entsprechende Seminare
durchgeführt. gloryfall hat über zehn Alben in drei verschiedenen Sprachen aufgenommen und
wird ebenfalls von Leuchthaus e.V. unterstützt.