Über Uns

Gisela Huyssen ist in Frickenhausen geboren und aufgewachsen. Im Mai 1969 heiratete sie den Missionar Ulrich Huyssen. Mit ihm verbrachte sie 25 Jahre in der Missionstätigkeit in Afrika, Asien und Amerika. Es war eine spannende Zeit.

Im Oktober 1994 starb Ulrich Huyssen und im September 2003 rief Gott sie nach Frickenhausen, um eine Freikirche zu gründen. Danach übergab sie die Leitung von Projekten in Asien an ihre Söhne, die die Arbeit der Weltmissionen für Jesus fortsetzen.

2004 kehrte Gisela nach Deutschland zurück, und am 18. Juni 2006 begann das Leuchthaus mit einem Eröffnungsgottesdienst.  Inzwischen haben wir den Herrn im Leuchthaus erlebt. Unser Motto lautet und das wollen wir tun: Gott lieben und Menschen lieben. Wir wollen die Liebe, die wir von Gott empfangen haben, ausleben und weitergeben. Gemeinsam wollen wir einen Unterschied in unserer Umgebung bewirken.